Spendenaktionen fuer Kinder und Familien im Vogtland

Spendenaktionen “Meine Gefühle und Ich”

Seit Jahren gibt es eine bedenklich steigende Tendenz von Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern in Kindergärten und Schulen. Jede Woche sterben drei Kinder durch Gewalteinwirkung und jede Woche sind 270 Kinder Gewalt und sexuellen Übergriffen ausgeliefert. Kinder sind in den einzelnen Situationen oftmals maßlos überfordert.
Ob es sich um Übergriffe und Gewalt zwischen den Kindern oder auch um sexuelle Annäherungen und Gewalt durch Erwachsene handelt, in allen Fällen ist jedoch ein starkes und selbstbewusstes Kind deutlich geschützter.

Wir wollen Kinder starkmachen, ihnen Selbstvertrauen und Handlungsstrategien zur Gewalt und Missbrauchsprävention vermitteln und somit die Kinder nachhaltig schützen und dazu haben wir einen Kurs entwickelt:

Der Kurs “Meine Gefühle und Ich”

Ein Kurs um Kinder zu fördern und zu stärken. Sie lernen:

  • einen angemessenen Umgang mit Emotionen zu entwickeln
  • sie vor möglichen Übergriffen schützen
  • der Opfer- und Täterrolle bei Mobbing und Missbrauch vorzubeugen
  • zu realisieren in welchen Situationen ein „Neinsagen“ von Bedeutung ist
  • zu erkennen, dass Hilfe holen kein Petzen ist

Dazu werden auch 5 Bücher entwickelt.Den Inhalt des gesamten Kurses sehen Sie hier.

  1. Nicht mein Geburtstag
    Ziel ist es das Bewusstsein für die eigenen Gefühle und die Gefühle der Anderen zu entwickeln. Gefühle sich selbst zuzulassen und eigene Erkenntnisse daraus zu ziehen.

Inhalt: Anjo, der kleine Bruder von Juma hat Geburtstag. Juma fühlt sich zurückgesetzt und reagiert genervt.

  1. Jetzt reicht's
    Ziel ist es Grenzen zu erfahren und auch lernen die der Anderen einzuhalten und das Berührungen nicht immer schön sind.

Inhalt: Jumas Freundin kommt zur Gartenparty, sie rückt Juma aber immer auf die Pelle, bis es dann eskaliert.

  1. Puh geschafft
    Ziel ist es Angst anzuerkennen und Wege und Strategien zur Angstbewältigung zu finden.

Inhalt: Jumas Tag geht schon gut los, erst die Spinne an der Wand, dann rennt ihre Mutter fast vor das Auto und zu guter Letzt noch einen Zahnarzttermin.

  1. nein? NEIN!
    Ziel ist es, den Unterschied zwischen einem wichtigen und einem nichtigen Nein zu erkennen und die passenden Rückschlüsse zu ziehen.

Inhalt: Juma will nicht aufstehen, nicht ihr Zimmer aufräumen. Immerzu sagt sie nein, das will ich nicht. Sie lernt aber bald den Unterschied zu erkennen zwischen einem wichtigen und einem nichtigen NEIN.

  1. Wehe, du petzt!
    Ziel ist es, zu unterscheiden zwischen einem guten und einem schlechten Geheimnis, und zu erkennen das Hilfe holen kein petzen ist.

Inhalt: Juma macht mit ihrer Familie und Freunden Urlaub. Sie hat ein paar Geheimnisse, aber dann sieht sie wie ihr Cousin Mario ein Boot klaut und aufs Meer hinaus rudert. Mario bedroht die Mädchen, dass sie nicht petzen, aber er kommt abends nicht zurück.

Zur Umsetzung aller 5 Bücher suchen wir noch weitere Unterstützer. Machen Sie mit - spenden Sie. Helfen Sie Kinder zu schützen!

Bei Fragen erreichen Sie Herrn Mathias Stempell unter Telefon 03741-406629, über unser Kontaktformular oder per Mail ().

PS: Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig. Sie erhalten von uns nach der Aktion eine Spendenbescheinigung. Sollten für einzelne Bücher mehr Spenden eingehen als benötigt werden, wird das verbleibende Geld für die Weiterentwicklung des Kurses genutzt.


FundraisingBox Logo

 



Spendenkonto     IBAN: DE02 8705 8000 3000 0139 37     BIC: WELADED1PLX     Sparkasse Vogtland